Ihr Schlüssel zum Erfolg im Chemiepark Bitterfeld-Wolfen.

Willkommen im Technologie-und Gründerzentrum Bitterfeld-Wolfen (TGZ)! Unser Zentrum steht in der Tradition eines renommierten Industriestandorts, der seit über 120 Jahren Forschung und Produktion beheimatet. Heute beherbergen wir eine Vielzahl kleiner und mittelständischer Unternehmen in einem inspirierenden Umfeld, das optimale Bedingungen für technologieorientierte Start-ups bietet.

Unser Standort im modernisierten „Chemiepark Bitterfeld-Wolfen“ erstreckt sich über 1.200 Hektar und verfügt über erstklassige Infrastruktur sowie hervorragende Verkehrsanbindungen per Straße, Schiene und Luft.

In enger Kooperation mit führenden Wirtschaftsinstitutionen und Vereinen unterstützen wir junge Unternehmen mit umfassender Beratung, der Förderung von Synergieeffekten und dem Zugang zu universitären Forschungseinrichtungen.

Dank unserer einzigartigen Struktur, als kommunales Technologiezentrum, können Sie sich an einem Ort vom kleinen Start-up-Büro bis zum etablierten Unternehmen mit Produktionskapazitäten entwickeln. Bei uns finden Sie alles unter einem Dach–ideale Startbedingungen für Gründer!

Alles aus einer Hand,
alles an einem Platz

deale Startbedingungen!

  • Für Gründer & KMU

  • Maßgeschneiderte Infrastruktur

  • Zentraler Standort

  • Haus der Wirtschaft

25

Mieter

110

Mitarbeiter

2.200 qm

Büros

1.500 qm

Labore

4.200 qm

Technikum

Partner und Stimmen

Die Kernaufgaben der Technologie-und Gründerzentren bestehen in der Bereitstellung von kostenattraktiven Gewerbeflächen für kleine und mittlere Unternehmen, insbesondere bei Existenzgründern und jungen Unternehmen. Damit werden diese Unternehmen in ihrem Wachstum und Innovationsstreben unterstützt. Als Starker Partner der Region Bitterfeld-Wolfen ist das TGZ eine feste Größe hier im Chemiepark Bitterfeld-Wolfen.

Das TGZ hilft jungen und innovativen Unternehmen in den schwierigen Anfangsjahren mit Erfahrungen, Kontakten und Knowhow. Existenzgründern wird zu einem erschwinglichen Preis für eine gewisse Zeit die gesamte Infrastruktur gestellt – vom Büro, über Produktionsräume bis hin zum voll ausgestatteten Labor.

Armin Schenk sieht das TGZ auch künftig als einen wichtigen Bestandteil in der Region und Jugendförderung der Stadt: „Die TGZ Bitterfeld-Wolfen GmbH ist eine wichtige Institution, die hoffentlich noch viele Jahre Bestand haben und in ihrer ganzen Aufgabe Erfolg für die Region, Stadt für die Firmen und die Beschäftigten produzieren wird

Den Erfolg hat das TGZ vor allem den ansässigen Firmen im TGZ, den Gesellschaftern, Förderern, ehemaligen Geschäftsführern, allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu verdanken. Wir freuen uns auf weitere 30 Jahre Zukunft im TGZ in Bitterfeld-Wolfen

Das Technologie-und Gründerzentrum Bitterfeld-Wolfen ist der Inkubator für Innovation und unternehmerischen Geist in unserer Region. Gemeinsam mit der IHK, der Gründungsbegleitung der EWG und weiteren Partnern unterstützen wir Unternehmen in Ihrem Wachstumsprozess und gestalten gemeinsam eine vielversprechende Zukunft. Die EWG Anhalt-Bitterfeld ist stolz, Teil des Hauses der Wirtschaft im TGZ zu sein, dass Talente fördert und den Fortschritt sowie die Innovation in der Region vorantreibt

Das Technologie-und Gründerzentrum Bitterfeld-Wolfen ist ein Schlüsselakteur in unserem stetig wachsenden Chemiepark. Es ist ein Ort, an dem Ideen anlanden, wachsen und gedeihen unter Ausnutzung der Vorteile eines funktionierenden Ökosystems. Als Geschäftsführer des Chemieparks Bitterfeld-Wolfen schätze ich die enge Zusammenarbeit und Synergien, die hier entstehen, und freue mich auf eine Zukunft voller erfolgreicher Partnerschaften und bahnbrechender Innovationen.